Facebook Dynamic Ads for Shops

Dynamic Ads für den Einzelhandel

Facebook-Neuerung: Dynamic Ads für den Einzelhandel

Rund 90 Prozent der Einkäufe finden in einem stationären Geschäft statt sagt Facebook. Die Hälfte dieser Käufe werden durch digitale Interaktionen beeinflusst, davon weit mehr als 50% über mobile Geräte.

Mit diesem Trend sollten auch Einzelhändler entsprechend umgehen und ihre Werbemaßnahmen weiterentwickeln, um Besucher und Verkäufe zu steigern. Facebook bietet nun eine Möglichkeit und weitet seine ‘Dynamic Ads’ auch auf den ortsgebundenen Handel aus.

Neben der im Juni vorgestellten Offline Conversions API, die es Shops ermöglicht, durch Facebook-Anzeigen initiierte Offline-Konversionen zu messen, gibt es jetzt noch eine gezieltere Möglichkeit, Kunden aus der Nähe in das Ladenlokal zu locken. Mit dem neuen Anzeigenformat können damit lokal vorhandene Produkte dynamisch beworben werden.

Dafür wird der Lagerbestand mit Facebook verbunden und die entsprechenden dynamischen Anzeigen werden an die lokale Produktverfügbarkeit oder an lokale Rabattaktionen angepasst (siehe Abbildung).

Das Rollout begann im September mit einigen ausgewählten Händler und wird wohl nach und nach für weitere große Kunden freigeschaltet. Bis alle Werbetreibenden die neue Funktion zur Verfügung haben, wird es allerdings vermutlich noch dauern.

Dynamic Ads für den Einzelhandel
Bild 1 – Dynamic Ads für den Einzelhandel

www.facebook.com/business/news/dynamic-ads-for-retail-launch

Schreiben Sie einen Kommentar